Neuropathie
 
Diabetes kann zu einer Schädigung der Nervenbahnen führen, der sogenannten diabetischen Neuropathie.
Nervenschädigungen wie die Polyneuropathie betreffen etwa die Hälfte der Diabetiker.


Hierbei kommt es zur Schädigung der Nerven in den Extremitäten mit Folge von:
  • Taubheitsgefühlen oder Kribbeln in den Gliedmaßen, insbesondere den Füßen
  • Verlust der Sensibilität
  • Missempfindungen wie Schmerzen, Brennen oder Schmerzüberempfindlichkeit
  • Muskelkrämpfen
  • Verlust von Reflexen
  • Muskelschwäche und Muskelschwund im fortgeschrittenen Stadium sowie
    motorischen Beeinträchtigungen.


Die diabetische Polyneuropathie ist neben der Durchblutungsstörung die Hauptursache des diabetischen Fußsyndroms und für 50-75% der traumatischen Fußamputationen verantwortlich.

 
 
 
 
 
 
 
 

+ medizinische Fußpflege Glatz +
+ Birkenstraße 9 + 76879 Hochstadt + Telefon 06347-918670 +